skip to Main Content
(05223) 1770-0 info@schroeder-buende.de

Rolladenkästen

Wir fertigen Rollladenkästen der Marke Prix nach Ihren Maßen.

Diese Rollladenkästen zeichnen sich durch folgende Konstruktionsmerkmale aus:

Die Außenflächen weisen eine Spezialbeschichtung auf, die im Putzbereich auch gewebearmiert ist. Die Dämmung besteht aus FCKW-freiem Polyurethan bzw. Styropor und die Innenschale ist aus speziellem Naturfaserholz. Damit bilden sie ein schlupfglattes, insektenfestes Gehäuse für den Rollladen. Durch die Gewölbeform der Innenschale sind Prix Rollladenkästen außergewöhnlich stabil und leicht. Somit sind auch lange Rollladenkästen ohne Kranhilfe einzubauen.

Vorteile der fertigen Rollladenkästen:

  • Bündiger Abschluss des Kastens mit dem Mauerwerk
  • exzellente Wärmedämmung
  • bei Kombination mit den dazugehörigen weißen Polyurethan-Unterbrettern ist eine problemlose Zugänglichkeit, d.h. in der Regel ohne Beschädigung der Tapeten, gegeben

Typenübersicht

Typ P Kasten Neu C4ac990c

Typ P – für Putzmauerwerk

Die hochstabilen Rollladenkästen mit spezieller putz- und betonverkrallender Außenschale; der Vorspritzmörtel entfällt. Diverse Abschlussschienen aus Aluminium ermöglichen unterschiedliche Putzdicken.

Typ K Kasten 8fb67fbb

Typ K – für Verblendmauerwerk, Außenwanddämmung, Ziegelsturz

PRIX Rollladenkästen Typ K sind den Einbaugegebenheiten bei WDVS (Wärmedämm-verbundsystemen) und Verblendmauerwerk angepasst. Durch die dünneren Außenschürzen, nur 7 mm, sitzen die Rollladen-Führungsschienen unmittelbar hinter dem Verblendmauerwerk bzw. dem  Wärmedämmverbundsystem. Zusätzliche Laibungsbekleidungen sind unnötig. Aluschienen mit entsprechendem Überstand bilden den Abschluss für die Verblendung im Bereich der Fensteröffnung. Klinker werden vorgemauert, wie es ohne Rollladenkästen üblich ist.

Typ H Kasten Caa17cc4

Typ H – für vorgesetzten Sturz oder Verblender

Bei vorgemauerten oder vorbetonierten Außenschürzen eignen sich PRIX®Rollladenkästen Typ H für alle Innenmauerwerksdicken. Vorteilhaft besonders bei Verblendmauerwerk: Die Mörtelfugen müssen nicht nach der Rollladenkastenschiene ausgerichtet werden. Ferner bei nachträglichem Einbau, da PRIX Rollladen-kästen Typ H in Höhe und Breite reduzierbar sind.

Back To Top