Außenraffstore

eine gute Alternative zu Rolladen

Sie sind effektiver Sonnenschutz und gleichzeitig ein gefragtes Gestaltungsmittel für Hausfassaden jeglicher Art. Sie reflektieren die Sonnenstrahlen und lassen durch Drehen der Lamellen so viel Licht ins Rauminnere wie Sie wünschen. So schaffen Sie in Ihren Räumen eine angenehme Lichtsituation und halten die Hitze draußen.

Rendering_ARO80_Lamellenverbindung

ARB 80

Der Klassiker in bewährter Ausführung. Das Raffstore-Modell ARB 80 zählt zu den bewährten Klassikern am Markt. Alle Lamellen-Führungszapfen in Zink, so ist dieser Klassiker ein nahezu wartungsfreies Fassadenelement. Auf Wunsch ist der Raffstore ARB 80 auch mit Lichtlenkfunktion erhältlich.
Lamellenverbindungen_AR 92ECN_S

ARO 92 ECN - S-Lamelle

Der Raffstore AR 92 ist das technische und optische Highlight bei windstabilen Sonnenschutzlamellen. Die breite Design-Form und die Farbvielfalt machen den AR 92 zu einem interessanten Fassadengestaltungselement. Er ist ein wahrer „Alleskönner” und sorgt für optimales Raumklima: Hitzeschutz durch Reflexion der Sonnenstrahlung vor der Fassade, Regulierung des Lichteinfalles bis hin zu hervorragender Abdunkelung durch Verstellbarkeit der Lamellen, Wetterschutz durch stabiles Schließen des gesamten Lamellensystems. Und damit es zu keinen störenden Geräuschen kommt, werden die Lamellen in Führungsschienen mit Kunststoffeinlagen geführt.
Lamellenverbindungen_AR 92ECN_Z

ARO 92 ECN - Z-Lamelle

Der Raffstore AR 92 ist das technische und optische Highlight bei windstabilen Sonnenschutzlamellen. Die breite Design-Form und die Farbvielfalt machen den AR 92 zu einem interessanten Fassadengestaltungselement. Er ist ein wahrer „Alleskönner” und sorgt für optimales Raumklima: Hitzeschutz durch Reflexion der Sonnenstrahlung vor der Fassade, Regulierung des Lichteinfalles bis hin zu hervorragender Abdunkelung durch Verstellbarkeit der Lamellen, Wetterschutz durch stabiles Schließen des gesamten Lamellensystems. Und damit es zu keinen störenden Geräuschen kommt, werden die Lamellen in Führungsschienen mit Kunststoffeinlagen geführt.
Scroll to Top